Privat-Unterricht und Workshops

Bauchtanz Privatunterricht

  • Sie möchten den Orientalischen Tanz einfach einmal ausprobieren?
  • Sie suchen ein wirklich effektives Training in ruhiger Atmosphäre, bei Ihnen zu Hause (Umkreis Wetzlar/Gießen)? Alleine od. im Kreise Ihrer Freundinnen?
  • Sie suchen Ideen und Musik, z.B. für Ihren eigenen kleinen Auftritt?
  • Sie hatten bereits Unterricht und wollen Ihre Kenntnisse auffrischen/vertiefen?

Beim Privatunterricht ist es möglich, ganz individuell auf die Wünsche der Tänzerin einzugehen, was über den normalen wöchentlichen Kurs sowie die Teilnahme an einem Workshop hinausgeht. Majida geht individuell auf Ihre Wünsche ein; erarbeitet und erstellt gemeinsam mit Ihnen eine z. B. Ihrem Level angepasste Auftritts-Choreographie für Ihren eigenen kleinen Auftritt.

Workshop/Bauchtanzkurs für Polterabend

siehe Jungesellinenabschied: http://www.majida-orientalischer-tanz.de/jungesellinenabschied/

 

weitere Workshop Themen:

Workshop Thema 1 “ Choreografieworkshop“

In diesem Kurs werden wir eine Choreografie je nach Themenwunsch erarbeiten. Themen können sein:

1. klassische Tanzroutine mit oder ohne Schleierentree
2. Stocktanz
3. Trommelsolo
4. Oriental Pop
5. Schleiertanz
6. andere Thematik auf Wunsch z.B. Roma-Tanz (Gypsy), Schwerttanz ….

Erst erarbeiten wir die diversen Bewegungen die in der Choreografie vorkommen, setzen diese zu den einzelnen Bewegungssequenzen und schließlich dann zur Choreografie zusammen.

Workshop Thema 2 „Move your Belly“

Ein Workshop für alle die Spaß am Tanzen haben und neue exotische Bewegungen als Tanzform ausprobieren möchten. Eine Mischung aus Hip-Hop, Streetdance, Modern, Jazz und vor allem orientalischen Bewegungen zu moderner Dance-Floor Musik: d. h. “Contemporary Dance Floor Music“ mal anders interpretiert

In diesem Workshop werden wir uns mit Bewegungen aus Hip-Hop, Streetdance, Jazz aber vor allem dem modernen Orientaischen Tanz beschäftigen. Mit Warm up and basic moves“ geht es los. Diese werden dann zu Schrittkombinationen und schließlich zu einer Choreographie zusammengesetzt. Dass heißt, wir erarbeiten auf moderne Dance Floor Musik eine fetzige Choreographie zu aktueller Musik.

Workshop Thema 3  „Bollywood Tanz“

Unter Bollywood Dance wird kein einheitlicher Tanzstil verstanden, vielmehr ist er eine Mischung aus ganz verschiedenen Tanzrichtungen. Fast immer findet man Elemente aus dem klassischen Indischen Tanz und den verschiedenen Folkloretänzen Indiens, hauptsächlich aber Bhangra und Rajasthani Folklore. Mit Bewegungen aus Modern Dance, Hip Hop oder Video Clip Dancing sowie Orientalischer Tanz oder Flamenco werden die Choreographien ergänzt.

In diesem Workshop werden wir uns vor allem mit Bewegungen aus der Bhangra Folklore sowie aus dem orientalischen Tanz beschäftigen. Alle Basics werden einzeln erarbeitet. Diesen werden dann zu Schrittkombinationen und schließlich zu einer Choreographie zusammengesetzt.

Dass heißt, wir erarbeiten auf ein modernes Bollywood Lied eine fetzige Choreographie.

Workshop Thema 4 „Dancefloor Groove“ – Orientalische Tanzkombis zu moderner Pop und Disco Musik“:

In diesem Kurs werden wir uns mit Bewegungen aus dem modernen orientalischen Tanz beschäftigen. Wir erarbeiten erst Elementar- bzw. Grundbewegungen, setzen diese zu Bewegungskombinationen und schließlich dann zu kleinen Choreographiebausteinen zusammen. Die Choreographiebausteine werden dann bunt gewürfelt und ich werde Euch zeigen wie diese dann zu moderner Dance-Floor Musik beliebig einsetzt werden können um„einen fetzigen Groove aufs Parkett zu legen“. Die Kombis können zu jeder auf 8 zählbaren Pop bzw. Discomusik getanzt werden, als auch zum Orient-Aerobic Workout eingesetzt werden.

Wie üblich in Majida’s Unterricht erhalten die Teilnehmerinnen ein schriftliches Script.

Schreibe einen Kommentar